„Was ich will,
das kann ich!“
Ada-Lovelace-Projekt > Standort Remagen > Wissenschaftliche Leitung

Wissenschaftliche Leitung

Die wissenschaftliche Leitung des Ada-Lovelace-Projekts hat Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl inne. 

Sie ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Psychologische Diagnostik am Institut für Psychologie der Universität Koblenz-Landau. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Raumkognition (Entwicklung, Diagnostik, geschlechtsspezifische Unterschiede), Förderung kognitiver, insbesondere mathematischer Fähigkeiten und Frauenförderung in MINT.

Zu ihren Aufgaben als wissenschaftliche Leiterin des Ada-Lovelace-Projekts gehört es das Projekt auf nationalen und internationalen Tagungen und Fachkongressen zu repräsentieren, sowie die wissenschaftliche Beratung, z.B. bei Evaluationen und strategischen Ausrichtungen im Projekt.

Kontakt