„Was ich will,
das kann ich!“
Ada-Lovelace-Projekt > Standort Remagen > Remagen: Schülerinnen programmierten in den Ferien Elefanten und Hunde

Remagen: Schülerinnen programmierten in den Ferien Elefanten und Hunde

Elf Schülerinnen nahmen in der letzten Woche der Sommerferien am zweitägigen Workshop des Ada-Lovelace-Projekts „Roberta – Mädchen programmieren tierische Roboter“ am RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz teil.
Begeistert programmierten die jungen Tüftlerinnen in Teams sowohl die selbst aufgebauten Roboter-Hunde, als auch zwei Roboter-Elefanten und erarbeiteten zusammen eine kleine Choreographie. Die Hunde mussten eine vorgegebene Wegstrecke zurücklegen, auf Handzeichen umdrehen, bellen und zurück laufen. Die Elefanten konnten laufen, mit ihren Rüsseln ein Spielzeug aufheben, wieder ablegen und einmal laut trompeten. Das Ergebnis konnten sich die Eltern in der Abschlusspräsentation ansehen.
Die Resonanz war durchweg positiv. „Das hat viel Spaß gemacht, ich komme wieder“ oder „Es war lustig, ich bin mit einem Roboter-Hund Gassi gegangen“, so die Teilnehmerinnen. Auch die Ada-Lovelace-Mentorinnen und Workshopleiterinnen Jennifer Blöbaum und Jasmin Sohnius, beide Studentinnen vom RheinAhrCampus, hatten ihren Spaß und lobten das Interesse der Schülerinnen und die gute Stimmung.

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Standort Remagen. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Standort Remagen Kontakte

Standort Remagen
HS
Projektleitung :

Dipl.-Oecotroph. Christiana Hoerster

Hochschule Koblenz RAC

Joseph-Rovan-Allee 2
53424 Remagen

Phone: 02642 932 259

hoerster@rheinahrcampus.de

Ada-Lovelace-Projekt bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: